News

Wir halten Sie gern auf dem Laufenden.

27.01.2023

32. Pulversymposium Dresden

Auch in diesem Jahr waren wir wieder dabei, als die gesamte Wertschöpfungskette der Pulverlackapplikation die aktuellen Herausforderungen und Chancen der modernen Pulverbeschichtung diskutierte.

Wir danken allen Geschäftspartnern und Teilnehmenden für Ihren Besuch, die guten Gespräche und freuen uns auf ein Wiedersehen.

06.10.2022

20- jährige Partnerschaft

Im Rahmen der diesjähringen Messe Ankiros in der Türkei feierte die VULKAN INOX GmbH und die FETAS Group 20-jährige Partnerschaft.

Dabei übereichten wir eine Skulptur, die die gemeinsame Arbeit herausstellt, an FETAS und erhielten eine Ehrentafel aus hochwertiger Keramik.

Wir bedanken uns bei allen, die mit uns gefeiert haben und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre.

21.09.2022

Kinder sicher im Straßenverkehr

Man kennt es aus der Grundschule. In der 3 oder 4 Klasse haben wir unsere Verkehrstauglichkeit auf dem Fahrrad, bei der sogenannten Fahrradprüfung unter Beweis gestellt. Dies war oftmals im praktischen Sinne ausgeführt. Nun gibt es auch eine theoretische Unterstützung in diesem Bereich. Der K&L Verlag hat in Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Ennepe-Ruhr e.V. und verschiedenen Unternehmen aus der Region, ein Radfahrausbildungsbuch veröffentlicht.

Stolz können wir sagen, dass wir die Radfahrausbildung der jüngsten unterstützen. Denn die Sicherheit im Straßenverkehr ist wichtig und eine Investition in die Zukunft.

20.09.2022

Neueste Entwicklungen im Bereich der Strahlmittel

Am 15. und 16. September hatten wir das 8. Netzwerktreffen bei uns in Hattingen zu Gast. Das Kompetenznetzwerk Strahlmittel wurde gegründet, um das Wissen der Industrie und Forschung zu kombinieren. Bei den Sitzungen des Netzwerkes werden Themen rund um die mechanische Oberflächenvorbereitung vorgestellt und diskutiert.

Die Besichtigung des Industriemuseums Henrichshütte und eine schöne Abendveranstaltung umrahmten den wertvollen Informationsaustausch.

Vielen Dank an Frau Charlotte Graner und Christiane Boinski vom Institut für Korrosionsschutz in Dresden für die gelungene Organsisation.

01.07.2022

Investition in ein adiabates Kühlsystem

Das Herzstück unserer Produktion sind zwei leistungsstarke Induktionsschmelzöfen, die primär Recyclingschrotte einschmelzen. Für die Abfuhr der Prozesswärme besteht ein Wasserkreislauf, der bislang über ein Kühlsystem mit offener Wasserverrieselung geführt wurde.

Mit der Investition in ein geschlossenes Kühlsystem werden einerseits Verdunstungsverluste vermieden und der Frischwasserverbrauch um mindestens 80% reduziert, andererseits ist es weniger wartungs- und energieintensiv und ein Einsatz biochemischer Inhibitoren ist nicht mehr erforderlich.

Ein großer Gewinner ist auch die Umwelt. Die Einsparung an Treibhausgasemissionen wird auf 93 Tonnen pro Jahr veranschlagt.

03.01.2022

Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Seit dem 01. Januar 2022 deckt VULKAN INOX seinen Bedarf an elektrischer Energie aus 100% regenerativer Erzeugung. Damit reduziert das Unternehmen seinen CO₂-Ausstoß bereits heute um mehr als 80% und erzielt einen beachtlichen Fortschritt bei der Dekarboniserung seiner Produktion und bei der Einhaltung der europäischen CO₂-Minderungsziele.

05.11.2021

Kooperation - live und vor Ort

Beim WAGNER / DÖRKEN Workshop "Korrosionsschutz durch Zinklamellen-beschichtung" wurden neueste Entwicklungen, aktuelle Erkenntnisse und Trends, sowie Lösungen für aktuelle Beschichtungsthemen vorgestellt und disktutiert.

Die mechanische Oberflächenvorbereitung durch Strahlen sorgt in der Prozesskette für das richtige "Fundament" und unser Fachexperte informierte ausführlich zu diesem Thema.

01.11.2021

Gründung VULKAN INOX ITALIA

Seit mehr als 30 Jahren ist VULKAN INOX in Italien erfolgreich aktiv und integriert mit der Neuausrichtung die bewährte Struktur in seine bestehende Verkaufsorganisation.

17.09.2021

31. Pulversymposium Dresden

Die gesamte Wertschöpfungskette der Pulverlackapplikation diskutierte die aktuellen Herausforderungen und Chancen der modernen Pulverbeschichtung.

Wir danken allen Geschäftspartnern und Teilnehmenden für Ihren Besuch und die guten Gespräche. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens Anfang 2023 beim 32. Pulversymposium in Dresden.