Nachhaltigkeit – für Sie und uns existenziell

Es wird in den nächsten Jahren kein Unternehmen mehr geben, dass sich der weitreichenden Verantwortung in industriellen Fertigungsprozessen entziehen kann. Sie werden sich darauf verpflichten müssen, ihre ganze Kraft und Kreativität darauf zu verwenden, um dieser generationsübergreifenden Aufgabe der Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Wir tun dies heute schon.

KONSEQUENT HANDELN

Gerade unsere Fertigungsprozesse erfordern einen hohen Energieeinsatz. Damit wir den Beitrag an CO2-Emissionen so gering wie möglich halten, streben wir eine stetige Reduzierung unseres Energiebedarfs an und setzen auf regenerative Energiequellen.

Ab 01. Januar 2022 decken wir unseren Bedarf an elektrischer Energie zu 100% aus erneuerbaren Energien und reduzieren damit unsere CO2-Emissionen um mehr als 3.000 Tonnen pro Jahr. Das schont die Umwelt und dämpft die Kostenbelastung aus der zunehmenden CO2-Bepreisung und hält unsere Preise in einem realistischen, wirtschaftlichen Rahmen.

„VON HIER“ KANN VIEL BEITRAGEN

Wie beziehen unser primäres Produktionsmaterial Edelstahlschrott und Stahlschrott aus regionalem Umfeld und sorgen so bewußt dafür, dass kurze Transportwege einen direkten Beitrag für unsere Nachhaltigkeitsaufgabe leisten. Außerdem können wir durch die unmittelbare Nähe unserer Bezugsquellen Kapazitäten und Bedarfe optimal planen und so ressourcenschonende Abläufe, sowohl intern und extern, realisieren.

HOCHWERTIGE PRODUKTIONSRESTSTOFFE VERWENDEN

Wir erhöhen permanent den Einsatz von Stahlschrotten. Denn im Kreislauf geführte Stahlschrotte als Basis für unsere Strahlmittel reduzieren den Ausstoß and Treibhausgasen, vermeiden Eingriffe in die Natur und schützen endliche Ressourcen. Wo immer technisch möglich, nehmen wir Recyclat aus Strahlprozessen zurück und führen es unserer Herstellung erneut zu, um Neues zu erschaffen.

FUNKTIONALITÄT AUF DIE LANGE SICHT

Wer effizient und effektiv arbeiten kann erhöht seine Wertschöpfung. Allein schon aus diesem Grunde ist es für uns sinnvoll in hochqualitative Produkte und Dienstleistungen zu investieren. Das spart Beschaffungs- und Entsorgungskosten gleichermaßen, optimiert Prozesse und reduziert beinahe beiläufig den Einsatz wertvoller Ressourcen.

PROZESSSTÄUBE REDUZIEREN

Staub ist eine ganzheitliche Belastung für Gesundheit und Umwelt. Deshalb legen wir einen hohen Wert darauf, wo immer möglich, für klare Luft zu sorgen. Mit hohen Investitionen verbessern wir kontinuierlich die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeitenden.

Aber auch auf Kundenseite leisten unsere Strahlmittel einen wesentlichen Beitrag zur Staubreduzierung, denn sie arbeiten beim Strahlen nahezu staubfrei. Damit schaffen wir auf breiter Basis bessere Arbeitsbedingungen und ein insgesamt sauberes Produkt von der Herstellung bis zur Anwendung

VON ANFANG AN SCHLANK

Ein wichtiger Aspekt unserer Kompetenz der Prozessoptimierung liegt in dem Ziel der Reduzierung technischer Standards auf das Erforderliche. Wir bewerten deshalb Investitionen zuerst auf Verschwendung und Belastung. Damit können Ressourcen geschont, Lösungen vereinfacht und Nachhaltigkeit gefördert werden.

Ihr Ansprechpartner











Hochwertiger Stahlschrott





















Moderne Filteranlage mit Abscheidegrad > 99,95 %