Das kugelige CHRONITAL findet überall dort Verwendung, wo ferritische Rückstände nachteilig oder unerwünscht sind. CHRONITAL zeichnet sich durch seine große Rundheit und Kompaktheit aus. Seine lange Lebensdauer und sein hoher Energieübertrag sind überzeugend, genauso wie sein anlagenschonendes Betriebsverhalten.
Alles Voraussetzungen für einen kosteneffizienten und stabilen Strahlprozess.

Benutzer von Glasperlen können mit CHRONITAL ihre Verbrauchs- und Entsorgungsmenge auf 1% verringern.
Entsprechend stark reduziert sich das Staubaufkommen beim Strahlen. Die Oberflächensauberkeit,
wie auch die gesamten Arbeitsbedingungen sind deutlich verbessert.

CHRONITAL wird sowohl in Schleuderrad-, als auch in Druckluftanlagen eingesetzt und findet Anwendung beim
Reinigen, Entgraten, Verfestigen, Entzundern, Aufrauen und Veredeln von:

  • Guss aus Aluminium, Bronze, Messing, Zink und Edelstahl
  • Schmiedeteilen aus Aluminium, Messing und Edelstahl
  • Profilen aus Aluminium und Edelstahl
  • Drähten aus Edelstahl
  • Elementen aus Edelstahl und Stahl
  • Titan- oder Nickelbasislegierungen
  • Beton- und Naturstein

Anwendungsgebiete CHRONITAL

Technische Daten

Chemische Analyse: C < 0,17%, Cr 18 - 19%, Ni ~ 10%, Si < 3,0%, Mn < 2,0%
Mikrostruktur: austenitisch
Härte: Anlieferungszustand  ~ 275 HV (~28 HRC)
  Betriebszustand  ~ 475 HV (~48 HRC)
Schüttgewicht: ~ 4,7 g/cm3

 

Lieferbare Korngrößen

CHRONITAL mm CHRONITAL mm
S 10 0,05 - 0,20 S 60 0,70 - 1,20
S 20 0,09 - 0,32 S100 1,00 - 1,40
S 30 0,14 - 0,50 S 150 1,25 - 1,70
S 40 0,40 - 0,80 S 200 1,40 - 2,00
S 50 0,60 - 1,00 S 300 1,70 - 3,00

Sonderabsiebungen können auf Wunsch geliefert werden. Sprechen Sie uns an.

Verpackungsvarianten

25 kg Kunststoffbeutel auf EUR-Palette zu 500 kg
Big Bag zu 500 kg
Metallfass zu 750 kg